logo
banner

Head of Functional Unit NOC (w/m/d)

scheme image

Starten Sie bei uns durch - als Head of Functional Unit NOC (w/m/d).

Aufgabenbereich

  • Personelle, organisatorische und fachliche Leitung der Functional Unit NOC
  • Leitung des Betriebs eines 24x7 NOC Services als SLA Manager:in
  • Verantwortung für Überwachung und Erfüllung der SLAs, sowie der Tätigkeiten im NOC insgesamt
  • Verantwortung für Überwachung und Monitoring des Betriebszustandes aller Telekom-Services, sowie der zugrundeliegenden Infrastruktur-Systeme
  • Leitung der Ende-zu-Ende Verantwortung für Telekom-Service-Entstörung
    • Spezifikationsgemäße Verfügbarkeit der TK Services (SLA Einhaltung)
    • Einhaltung spezifischer Qualitätskriterien (QoS, Latenz, ...)
    • Registrierung und Eingrenzung bzw. Einordnung von Störungen
    • Verantwortung für Service-Wiederherstellung
    • Weiterleitung und Koordination mit Support-Spezialist:innen (Interne Service Expert:innen, externe Service-Partner:innen)
    • Dokumentation und Information über Bearbeitungsstand der Störungen
    • Aufbereitung der Verfügbarkeits-, Performance- und Störungsparameter für den Telekom-Betrieb
  • Prozess-Owner für den Support Prozess des Telekom-Betriebes

Anforderungsprofil

  • Technische Ausbildung im Bereich Telekom, Netzwerktechnik, IT
  • Berufserfahrung und Produktkenntnisse im Telekom/IT-Bereich (WAN, LAN, Funk, Server-Systeme, Betriebs-Systeme, etc.)
  • Erfahrung in der Leitung eines Telekom/IT-Betriebes
  • Bereitschaft für 24x7 Schichtbetrieb
  • Kommunikation mit (internen und externen) Kund:innen
  • Lösungsorientierung / Problemlösungskompetenz
  • Konfliktlösungsfähigkeit und Erfahrung im Eskalationsmanagement
  • Belastbarkeit und Entscheidungsfähigkeit
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Veränderung und Weiterbildung
  • Loyalität, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Hohe Flexibilität und Leistungsbereitschaft
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Empathische Persönlichkeit mit Teamplayerqualitäten

Die Unternehmensführung strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungsfunktionen an und lädt daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig bestellt.

Unsere attraktiven Gehaltsangebote orientieren sich an aktuellen Marktgehältern und liegen daher je nach Qualifikation und Berufserfahrung über dem kollektivvertraglichen Mindestgehalt. (Gesetzlich sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diese Position monatlich € 4.466,56 brutto beträgt.)

Redaktionell empfohlener externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Salzburg AG Jobportal hat darauf keinen Einfluss. Näheres dazu lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können die Anzeige jederzeit wieder deaktivieren.